Yoga Boot im SonnenlichtKatharina Schmidtke / Nordwind Yoga

Jeder kann Yoga üben

Wenn wir während einer Yogastunde den Blick nach links und rechts schweifen lassen, sehen wir meistens folgendes Bild: 25 bis 35 jährige schlanke Frauen. Die eine ist vielleicht ein bisschen flexibler, die andere kann dafür besser Armbalancen. Aber im Grunde fließen alle recht elegant durch ihre Vinyasa und stehen anmutig im Krieger. Männer oder ältere Menschen sind in unserer (westlichen) Yogawelt allerdings eher seltene Exemplare. Kein Wunder, immerhin wird Yoga überwiegend für den Stereotyp vermarktet: In meinem Bücherregal stehen die letzten 14 Ausgaben des Yoga Journals. In der aktuellen Ausgabe ist das erst Mal ein Mann auf dem Titelbild zu sehen. Dabei soll Yoga ein Angebot für alle sein.
Armbalance am Strand - Yoga SportKatharina Schmidtke / Nordwind Yoga

Ist Yoga Sport?

Yoga ist ein Sport, bei dem vor allem das Dehnen im Vordergrund steht. So würde sehr wahrscheinlich jemand auf die Frage “Was ist Yoga?” antworten, der noch nie oder nur ganz am Rande Yoga kennen gelernt hat. Man kann ihm kaum einen Vorwurf machen, denn tatsächlich wird in unserer westlichen Welt dieses Bild von Yoga durch Werbung und Social Media vermittelt. Und so verwundert es auch kaum, dass Yogastudios in Hamburgs Corona-Verordnung in einem Atemzug mit Fitnessstudios genannt werden oder das Buchungsportal “Eversports” Yoga als “äußerst gesunde Sportart” beschreibt.
Kindeshaltung am Strand - Ist Yoga ReligionKatharina Schmidtke / Nordwind Yoga

Ist Yoga eine Religion?

24. Dezember 2020. Heute feiern wir Weihnachten, eines der wichtigsten Feste des Christentums. Ich mag Weihnachten — das Zusammenkommen mit der Familie, das Zur-Ruhe-Kommen und Besinnen. Als religiösen Menschen sehe ich mich allerdings nicht. Ich bin nicht (mehr) in der Kirche und meine einzigen Kirchgänge in den letzten Jahren waren anlässlich von Hochzeiten, Beerdigungen oder Reisen. Und während Weihnachtsklassiker den zimtgeschwängerten Raum erfüllen, frage ich mich: “Wieso sträube ich mich eigentlich innerlich so gegen Religion?” und “Ist Yoga eigentlich so weit entfernt davon?”