AGB

All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen von Nord­wind Yoga

Gel­tungs­be­reich

  1. Unse­re Lie­fe­run­gen, Leis­tun­gen und Ange­bo­te erfol­gen aus­schließ­lich auf­grund die­ser all­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen. Sie sind somit Bestand­teil aller Ver­trä­ge zwi­schen Nord­wind Yoga und Teil­neh­mern an Kur­sen, Ein­zel­stun­den, Work­shops und ande­rer Ver­an­stal­tun­gen. Es wird bei Ver­trags­ab­schluss auf die AGB hingewiesen.
  2. Jeg­li­che münd­li­chen Abre­den und Abwei­chun­gen müs­sen schrift­lich bestä­tigt wer­den. Mit sei­ner Buchung der jewei­li­gen Ange­bo­te erklärt der/die Teil­neh­me­rIn, dass er/sie gesund ist und der Teil­nah­me kei­ne kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen ent­ge­gen­ste­hen. Kör­per­li­che Ein­schrän­kun­gen sowie eine Schwan­ger­schaft sind dem/ der Kurs­lei­te­rIn immer vor Kurs­be­ginn mit­zu­tei­len. Die Teil­nah­me erfolgt im Übri­gen an allen Ange­bo­ten auf eige­ne Gefahr.
Nordwind Yoga Logo

Prei­se, Zah­lung, Leistungsumfang

  1. Für Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen gilt aus­schließ­lich die jeweils aktu­el­le Preis­lis­te. Die Pro­duk­te und Leis­tun­gen sind gemäß § 19 UStG von der Umsatz­steu­er befreit. Zah­lun­gen kön­nen durch Kre­dit­kar­ten­zah­lung oder Online-Zah­lun­gen (z.B. PayPal) begli­chen werden.
  2. Die erwor­be­nen Gut­schei­ne kön­nen nicht bar aus­ge­zahlt wer­den und sind nicht ohne Zustim­mung an Drit­te übertragbar.
  3. Die erwor­be­nen Tickets unter­lie­gen fol­gen­den Gül­tig­keits­zeit­räu­men, in denen die­se für Yoga­klas­sen ein­ge­löst wer­den können:

a. Einzelticket/Probestunde: 1 Monat
b. 5er Kar­te: 2 Monate
c. 10er Kar­te: 3 Monate

Teil­nah­me­be­din­gun­gen

  1. Die Anmel­dung zu einem fes­ten Kurs muss durch den Teil­neh­mer online über das Buchungs­sys­tem “Momo­y­o­ga” erfol­gen. Nach­fol­gend erhält der Teil­neh­mer eine Anmel­de­be­stä­ti­gung, nach deren Ein­gang beim Teil­neh­mer der Ver­trag wirk­sam wird. Bei geschlos­se­nen Kur­sen mit fes­ten Ter­mi­nen berech­tigt die Buchung des Kur­ses zum Besuch aller ange­ge­be­nen Ter­mi­ne des jewei­li­gen Kur­ses. Nicht in Anspruch genom­me­ne Ter­mi­ne kön­nen nicht nach­ge­holt werden.
  2. Die Abmel­dung von Kur­sen kann bis 1 Stun­de vor Kurs­be­ginn erfol­gen. Bei Ein­zel­ver­ein­ba­rung von Ter­mi­nen für Per­so­nal Trai­nings bzw. Ein­zel­stun­den ist eine Absa­ge min­des­tens 24 Stun­den vor dem ver­ein­bar­ten Übungs­ter­min erfor­der­lich. Erfolgt die Absa­ge spä­ter, wird die Ein­heit in Rech­nung gestellt.

Sons­ti­ges

  1. Nord­wind Yoga ist berech­tigt, die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Mit­glieds gemäß §§ 20, 28 BDSG zur Abwick­lung des Ver­tra­ges zu spei­chern, zu ver­ar­bei­ten und zu übermitteln.
  2. Es gilt deut­sches Recht. Gericht­stand ist der Sitz von Nord­wind Yoga in Hamburg.
  3. Es bestehen kei­ne Neben­ab­re­den zu die­sen AGB. Änderungen bedürfen der Schrift­form. Soll­ten ein­zel­ne Klau­seln der vor­lie­gen­den AGB ganz oder teil­wei­se unwirk­sam sein, so berührt das nicht die Wirk­sam­keit der übrigen Klau­seln und der Ver­trag bleibt im Grund­satz bestehen, wobei die unwirk­sa­me Klau­sel durch eine Klau­sel ersetzt wird, die dem Zweck der unwirk­sa­men Klau­sel wirt­schaft­lich am nächsten kommt.

Wer ist wer?

Hier geht’s zum Lehrer-Team

Noch kein Konto?

Wir nut­zen das Buchungssystem “…”.

Hier kannst du dich anmelden.

Fra­gen

Was ist Yoga? Wel­ches Level bin ich? Was muss ich beachten?

Hier fin­dest du die Antworten.